TriniTracker June 5th – Atlantic Challenge II

June 6th, 2016
Time: 0730 EST / 1130 UTC
Position: 3342’7N 07705’9W – 40 nautical miles east of Cape Fear NC SOG: 8.1 kts / Speed: 9.6 kts
Wind: WSW 20 kts
Course: 020
MAS (Mood at Sea): happy

Moin!

Wir hoffen, ihr hattet auch einen so entspannten Sonntag wie wir. Herrliches Wetter, guter Wind, koestliches Essen und ein gutes Buch. Ein perfekter Segeltag, nachdem wir dem Eddie entkommen sind. Wir haben das neue Buch von Jan Kowalsky “Als Schisser um die Welt” zu Ende (vor)gelesen. Sehr kurzweilig, amuesante Geschichten aus aller Welt, liebevolle Illustrationen. Die perfekte Lektuere, wenn man auf Reisen geht oder sich gerade mit der naechsten Reiseplanung beschaeftigt. Oder wenn man einfach nur eine Macke hat und sehen will, wie andere damit umgehen.

Es gibt auch wieder Gutes zu berichten aus den letzten Tagen. Durch unsere etwas unkonventionelle Route, sehr weit draussen die Ostkueste hoch, haben wir alle Gewitterfelder umfahren. Speziell um diese Jahreszeit toben sich die Thunderstorms an der amerikanischen Ostkueste munter aus. Wir konnten das blitzende Spektakel jede Nacht auf unserer Backbordseite zum Festland hin beobachten. Erst letzte Woche hat sich ein Freund von uns in West Palm Beach verabschiedet, um ein Schiff nach Jacksonville zu ueberfuehren. Am naechsten Morgen war er bereits wieder in unserer Marina. Blitzschlag! Seine gesamte Elektronik zerstoert. Ein Desaster fuer jeden Segler. Und das ist kein Einzelfall. Insofern sind wir uebergluecklich, dass wir auf ein derartiges Erlebnis verzichten durften.

Trotz der widrigen Umstaende am Samstag sind wir gut vorwaerts gekommen. Nur noch wenige Stunden bis zu unserem Ziel – das Inlet bei Hatteras mit seinen Staedten Beaufort und Morehead in North Carolina. Dort werden wir den hinter uns aufkommenden Sturm mit Winden von ueber 100 km/h abwettern. Er zieht von Florida genau auf der Bahn, die wir gesegelt sind und vor allem auf der, die wir noch segeln werden, ueber den Atlantik. Insofern werden wir dort 1-2 Tage warten und dann voraussichtlich am Mittwoch morgen dem Sturmtief folgen. Nonstop zu den Azoren, 2.320 Seemeilen.

Wir wuenschen euch allen erstmal einen guten Start in die Woche. Und freuen uns darauf, euch auf unserer naechsten grossen Etappe ueber den Atlantik mit an Bord zu haben.

Seas the day
R+K

Good morning!

Hopefully you had a great Sunday – just like we did. Great weather, a nice breeze, delicious food and a good book. Just a perfect sailing day. We escaped the eddy kracken and had the current with us again. Robert read aloud from the book ‘Als Schisser um die Welt’ (‘Around the world as a sissy’) by Jan Kowalsky. Hilarious and entertaining, a fun read, don’t know whether it has been translated into English yet. We love reading aloud to each other out at sea, preferably travel or sailing stories. Great for that are e.g. the books by Tristan Jones, a very Salty Dog.

Besides the Eddy, good things happened within the last days. Since we took a route far from the coast we were able to escape the thunderstorms. Especially along the Florida coast which is sometimes referred to as the lightning capital of the world. Each night we could watch the lightning show at our portside. Only last week a friend of ours cast off from West Palm Beach to deliver a boat to Jacksonville FL, only to return a few hours later – lightning strike! The electronics were gone. We’ve heard more of those stories and are happy to have spared this experience.

Although we slowed down significantly when we had the current against us on Saturday, we’ve been proceeding quite well after that. Only a few hours left till we will reach the Morehead/Beaufort NC inlet. We will let the storm pass by which is building up in the Gulf of Mexico right now. Its predicted route is exactly ours, up the Eastcoast to Hatteras and on to the Azores. It looks like we have to wait until Wednesday and start then, 2.320 nautical miles.

Have a great start into the new week! We’re looking forward to have you on board as we start for the next leg across the Atlantic.

Seas the day
R+K

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

2 Responses to TriniTracker June 5th – Atlantic Challenge II

  1. Tina Manos says:

    SUPER!😀 Ich hoffe, Eure Erkältungen sind auch gleich mit abgeklungen – hier haben wir einen Topstart in die Woche, Temperaturen um 28 Grad, blauer Himmel, leichter Wind… schöner kann es kaum sein, wir werden es uns nachher im Garten gemütlich machen und den Grill anschmeißen🙂

    Hugs ‘n kisses – passt gut auf Euch auf! :-*
    Tina & Co.

  2. Mike Weiss says:

    Good Call K&R, wait it out in Morehead City. Getting hit now with Tropcal Storm Colin in Fort Myers. Best of luck on your sail back to Europe!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s